Jahresrückblick 2018: Fitness

Mein kleines Gewichtsproblem habe ich ja bereits in einem älteren Beitrag verarbeitet. Damals in der Hoffnung das es mir ein wenig ansporn verpasst öffentlich mein Gewicht breit zu treten. Leider habe ich hier anscheinend versagt.

Zumindest kann ich mein Versagen hier mit einer kleinen Grafik illustrieren. Mein Gewicht sah 2018 in etwa genau so aus:

Gewichtsstatistik 2018
Mein Gewicht im Jahr 2018

Wie man hier erkennen kann lief es für mich eigentlich ganz gut bis so im 9ten Monat ein paar unschöne Sachen zusammen kamen. Zum einen kam ich auf die, wie sich herausstellte, doofe Idee bei einer Firma nur aufgrund ihres Rufes anzuheuern was meinen Stresspegel deutlich erhöhte. Abgesehen davon kam ab diesem Zeitpunkt eine Krankheit zur nächsten. Ich hätte da also eine Ausrede, nur leider macht mich das nicht weniger fett. Es helfen also weder Ausreden noch öffentlicher Druck um mich dauerhaft weniger fett zu halten.

Schauen wir doch mal auf die eher orakelmäßige Muskel Statistik, noch könnte ich mich ja in den Gedanken flüchten das ich Muskeln zugelegt habe und nicht fett.

Muskelstatistik aus dem Jahr 2018
Statistik meiner Muskulaturentwicklung 2018

Man sieht also quasi perfekt das ich nicht nur fett geworden bin sondern auch meine Muskulatur massiv abgebaut hat. Die größeren Ausreißer in der Grafik kommen zum einen von Meßfehlern und zum anderen daher das man naturgemäß eher selten auf die Waage steigt wenn man fett wird.

Als drittes hätte ich hier eine hoffentlich doch etwas erfreulichere Statistik, die Statistik meiner zurückgelegten Schritte für das Jahr 2018. Zumindest bin ich doch recht viel gelaufen soweit ich mich erinnern kann.

Zurückgelegte Schritte 2018
Schrittstatistik aus dem Jahr 2018

Scheint so als hätte ich zumindest in diesem Punkt nicht ganz versagt. Ein Tagesdurchschnitt von 8000 Schritten ist aber doch eher unter dem was ich eigentlich liefern müsste. Ich sollte also wohl auch hier ein wenig zulegen. Schauen wir mal ob ich es 2019 schaffe zu einem normalen Gewicht zu kommen.

Den Anfang hab ich zumindest gestern gemacht. Meine gestrige Statistik sieht zumindest deutlich besser aus als das was ich im vergangenen Jahr so abgeliefert habe. Wir lassen uns einfach mal überraschen was da 2019 so passieren wird.

Brechthold
Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen