Der kleine fette Brecht

Jahrelang habe ich es jetzt geschafft mich vor jeglicher sportlicher Aktivität zu drücken, doch damit war dann vor ein paar Wochen erst einmal Schluß. Mit der Niederlegung meines alten Jobs ergaben sich für mich ganz neue Perspektiven in Sachen Freizeitgestaltung. Eines der vielen Dinge die mich seit langer Zeit störten war die Tatsache das ich im laufe der letzten paar Jahre nicht nur fett geworden bin sondern auch maximal unsportlich.

Der Verzicht auf meinen fahrbaren Untersatz hat zwar einiges an meiner sportlichen Situation gebessert doch das habe ich dann irgendwie geschafft wieder mit Alkohol und Rauchen kompensiert. Durch meine neu gewonnen Freizeit und einen unschönen Zusammenstoß zwischen meinem Kopf und einem Wohnzimmertisch  hat sich das inzwischen aber dann doch ein wenig geändert.

Ein Apple Health Screenshot

Möchte jemand aufgrund des Screenshots einen Tip abgeben wann mein Urlaub begann und wann ich meinen Zusammenprall mit dem Tisch hatte?

Man erkennt denke ich ziemlich gut meine frisch gewonnene Freiheit im April ganz gut, doch deutlicher zu erkennen ist mein Sportwahn der mit dem 01.06 begann. Und nein, der Schrittzähler des iPhones spiegelt hier noch nicht einmal wirklich alles wieder was in den letzten 4 Wochen dazu geführt hat das ich mich von 15 KG Fett verabschieden konnte. Zum laufen kamen noch Fahrradfahren, ein paar Strunden an diversen Geräten und natürlich ein paar Liegestütze. Langsam aber sicher befinde ich mich auf einem recht guten Weg um mich endgültig von meiner Wampe zu verabschieden. Ich hoffe nur das ich jetzt trotz meines neuen Jobs auch im gleichen Tempo weiter machen kann um am Ende vielleicht wieder bei meiner alten Kondition anzukommen. Die Grundlage ist jetzt zumindest gelegt, jetzt gilt es nur noch am Ball zu bleiben. Doch mir kommt da schon die ein oder andere Idee wie ich trotz meines Schreibtischjobs es schaffen werde ein paar weitere KGs an Fett zu verbrennen bzw. ein wenig mehr Muskelmasse aufzubauen.

 

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.