Kein Schlaf und die Tropfen

Meine Schlaflosigkeit hat ja bekanntlich schon legendäre Ausmaße erreicht, nur meine Ersatzbeschäftigung ändert sich von Zeit zu Zeit. Während ich früher meine Nächte damit verbracht habe mich durch Serverlandschaften im Internet zu wühlen, in den unterschiedlichsten Chaträumen herumzuhängen oder mir das ein oder andere Profil zu basteln, um im Bedarfsfall darauf zurückzugreifen, verbringe ich aktuell immer mehr Zeit damit meine Kamera zu quälen.

Inzwischen ist es Nachts allerdings leider etwas zu kalt und zu nebelig um sich im Freien herumzutreiben weshalb ich inzwischen dazu übergegangen bin immer mehr Zuhause zu Experimentieren, so auch in der letzen Woche. Diesmal war das Thema meiner Spielereien ein paar Tropfenbilder zu machen. So weit also nichts wirklich überragendes, reichte aber um mich zumindest in einen Zustand zu versetzen in dem ich wirklich an Schlaf denken konnte.

Relativ schnell gin ich dazu über neben den “normalen” Spielereien mich auch mit meinen beiden Blitzen und ein paar Farbfolien zu verkünsteln. Einen Teil der Ergebnisse möchte ich hier einmal Anhängen, nur um für die Zukunft festzuhalten womit man sich so seine Nächte um die Ohren schlagen kann.

 

Alle Bilder in der Galerie entstanden mit ein bis 2 Blitzen mit einer roten Farbfolie. Nachbearbeitet wurde bis auf ein paar kleine Ausbesserungen eigentlich recht wenig.

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.