Mit großen Schritten in Richtung Halloween

Das letzte Wochenende vor Halloween und ich hab natürlich nichts besseres zu tun als mich ein wenig mit diesem Tag auseinanderzusetzen. Nach dem Gefühlt 1000sten Bild das ich in diesem Flow bearbeitete viel mir dann auch ein altes Selbstportrait von mir in die Finger. Endlich einmal etwas an dem ich nicht viel tuen musste um es in einen Halloweenlook zu verwandeln.

Nach einigen Minuten an denen ich mich an den Augen abgearbeitet habe begann ich langsam das Halloweenthema zu verwerfen und mich einfach in einem Möglichst originalgetreuen Licht erscheinen zu lassen. Hier sieht man das Ergebnis.

Ein kleines Selbstbildniss

Schön ist es zwar nicht wirklich geworden kommt mir aber doch ziemlich nahe und ja ich gebe zu das ich es mit der Bearbeitung ein wenig übertrieben habe. Ein wenig Spaß muss ja aber auch mal sein.

UPDATE:

Auf vielfachen Wunsch einer einzelnen Person habe ich mich nochmal an den Rechner gesetzt und das obere Bild noch ein wenig heller gestaltet da man so die Originalaussage “Mein Gesicht im Bild kaum erkennt”. Hier zumindest das Endergebnis der kleinen Aufhellaktion.

Mein Selbstportrait zu Halloween

Wenn ich schon an dem Bild war habe ich auch gleich den Weißabgleich ein wenig geändert. Kann sich auch sehen lassen, welches der beiden jetzt besser ist mögen andere entscheiden.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.