Baustellenbrecht

Einige Tage habe ich jetzt auf der Baustelle zugebracht und verfluche mittlerweile meine Faulheit der letzten Jahre.  Meine Schultern und unterarme Schmerzen wie schon seit Jahren nicht mehr, meine Beine sind es auch nicht mehr wirklich gewohnt den ganzen Tag zu stehen und erst recht nicht auf Leitern herum zu klettern. Kurz ich bin nicht wirklich in Form. Das hätte mir so an sich zwar klar sein müssen nachdem mich vor einiger Zeit eine Waage mit der zahl 110KG überrascht hat. Mein Vorsatz für das neue Jahr war zumindest daran wieder deutlich etwas zu ändern, da kommt mir die Baustelle gerade recht.

Mitlerweile ist mein Gewicht wieder zweistellig und wenn ich meine Zeit nicht gerade auf der Baustelle verbringe schaffe ich es bis jetzt noch mich an meinen 10KM Radfahren pro Tag Vorsatz zu halten. Aus mir wird also wieder ein richtig sportliches Kerlchen 😉 Solange ich nicht wieder in ganz alte Gewohnheiten zurückfalle und einmal pro Woche 25 KM zu Fuß zurücklege und dabei “oh du schöner Westerwald” Singe ist mein plötzlicher Fitnesswahn ja im grünen Bereich. Mal schauen ob ich wieder auf die 85 KG runter komme die ich mal zu meinen besten Zeiten hatte.

Mit der Baustelle tue ich wenigstens noch etwas gutes während ich mich fit halte, und das sogar zum Spartarif.

 

Tagged , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.