Sven Regener oder wie macht man sich unbeliebt

Die Demonstrationen zu Acta haben anscheinend doch ein paar Leute erschreckt, zumindest kommen im Moment alle möglichen und unmöglichen Leute aus ihren Löchern gekrochen und geben ihren Senf zum Thema Urheberrecht. Einer von denen die am lautesten geschrien haben die letzten Tage ist der Musiker und Author Sven Regener. Sven Regener wetterte in einem Rundfunkinterview gegen die “Kostenloskultur” im Internet, die “Youtube-Deppen” und natürlich gegen die bösen Raubkopierer, den kleinen Seitenhieb gegen die Piratenpartei übersehe ich jetzt hier mal ganz freundlich. Meine erste Reaktion auf das lesen des Artikels auf Golem war “Wer zum Teufel ist eigentlich Sven Regener???” und “Muss man den kennen?” da mir ja bekannt war das er anscheinend Musiker ist ging es erstmal zu Youtube um mal zu sehen ob der Mann irgendwas verbrochen hat für das ich mal Geld ausgegeben habe. Nope, dank Youtube konnte ich sehr schnell abklären das ich seine Lieder ziemlich sicher nicht gekauft habe und es ziemlich sicher auch nicht tun werde. Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden, irgendwo hat der sicher auch ein paar Fans. Ich könnte jetzt natürlich wieder die ewige Geschichte runterbeten warum ich denn der Meinung bin das Sven Regener auf dem Holzweg ist. Ich könnte anführen das es durchaus Menschen gibt, wie z.B. mich, die sich Lieder die ihnen Gefallen mal ganz schnell in iTunes klicken anstatt sie sich mit ewigen Wartezeiten auf Youtube anzutun. Doch in dem Fall belassen wir es einfach mal dabei das ich zum einen bis zu dem Interview von Herr Regener bewusst weder etwas gehört noch gelesen habe und für meinen Geschmack hätte das auch so bleiben können. Ihm zu erklären warum er falsch liegt und sich gerade keine besonders großen Freunde macht überlasse ich dann mal anderen die das sicher gern und ausgiebig tun werden die nächsten Tage.

Tagged , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.