Die HVV und wie ich sie Überlebte

Vor ziemlich genau einer Woche verschlug es mich aus arbeitstechnischen Gründen in das Einzugsgebiet der HVV was sich als ein Erlebnis entpuppte auf das ich zukünftig gerne Verzichten würde. Busse die sich mal eben um 8-9 Minuten verspäten kennt man hier bei uns ja auch, das sie aber einfach mal durch eine Haltestelle durchbrettern um die Zeit wieder aufzuholen ist mir hier bisher noch nicht passiert. Ebenso kam ich mir leicht verarscht vor als ich trotz knapp über 10 Minuten Verspätung mit dem Bus meinem Metronom immer noch bei der Abfahrt zuschauen konnte. 10 Sekunden früher und ich hätte es geschafft, Scherzkekse. 

Auch schön war dann natürlich auch das Erlebnis das auch so ein Metronom gerne einmal über 25 Minuten Verspätung haben kann. In Hamburg scheint man es da mit den Zeiten zumindest Abends eher weniger genau zu nehmen, aber die schönste Panne kam dann natürlich noch von, wie könnte es anders sein, der deutschen Bahn. Meine neuste Erkenntnis zum Thema ICEs ist zumindest, ja es gibt da auch welche die auf keinem Plan stehen. Ja, es gibt da auch welche die in der App angezeigt werden aber bei denen kein Gleis dabei steht und ja, das Personal im Reisezentrum hat da genau so wenig Ahnung von wie man selbst. Man sieht also ich hatte in Hamburg mal wieder so richtig viel Spaß, vor allem was den Verkehr angeht. Wir lernen also daraus, je weiter man sich Richtung Norden bewegt desto schlimmer wird das anscheinend mit dem Nahverkehr. Bei nächsten mal werde ich wohl deutlich häufiger auf ein Taxi umsteigen.

Wenigstens hab ich auf der Reise auch endlich einmal gelernt wo zur Hölle denn dieses Neuland liegt von dem immer alle Reden. Irgendwie hab ich aber das Gefühl das sich dieses Internet dort nicht so sonderlich wohl fühlt, vor allem stellt sich mir bei näherer Betrachtung die Frage wie sie es schaffen die ganzen Katzen in diesem Neuland einzusperren ohne das sie die Flucht ergreifen.

Tagged , , , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.