Anti-Acta Demo Mannheim

 

Heute war es mal wieder so weit, der Brecht ging demonstrieren. Zusammen mit 2-3k Leuten bewegte ich mich heute durch die Mannheimer Innenstadt um gegen Acta zu demonstrieren. Was ist Acta eigentlich?

Acta ist ein Handelsabkommen das seit einiger Zeit hinter verschlossenen Türen verhandelt wurde und jetzt von den Eu Mitgliedsstaaten unterzeichnet werden soll. Über Acta im allgemeinen hört man viel durchs Internet rauschen, von der Zensur durch Provider bis zur 3-strikes Regelung. Anfangs ging ich auch den Gerüchten auf den Leim doch mittlerweile bin ich etwas aufgeklärter.  Acta selbst wird sich auf uns wahrscheinlich noch nicht mal so schlimm auswirken da die meisten der Acta Regelungen bei uns bereits umgesetzt wurden. In Acta werden so tolle Dinge geregelt wie der Auskunftsanspruch gegenüber Internetprovidern im Internet und Strafbarkeit des umgehens von Kopierschutzmechanismen. Letzteres ist die sinnbefreite Regelung die uns davon abhält gekaufte DVDs auf dem Labtop zu digitalisieren und CDs einfach in MP3 umzuwandeln um sie auf unserem Rechner zu horten. In der Theorie also das erklärte Ende der Privatkopie oder auch der Hauptgrund warum Linuxnutzer keinen Audible Account haben.

Wo ist also das Problem mit Acta, bleibt ja alles wie gehabt?

Nein, genau das passiert nicht. Durch Acta werden die bei uns schon lange bestehenden Regelungen weiter zementiert. Sollten wir also an unseren bisherigen Regeln mal etwas ändern wollen kommt wieder die tolle Ausrede mit der EU-Richtlinie die ich persöhnlich schon bei der Vorratsdatenspeicherung so oft gehört habe das sie mir zum Hals raushängt.

Aber genug aufgeregt, hier gibt es die Bilder von der Anti Acta Demo in Mannheim am 11.2.2012:

Stopp Acta Schlossplatz Mannheim1

Kurz bevor es losging auf dem Schloßplatz in Mannheim

Stopp-Acta-Kundgebung-alte-Feuerwache1

Kundgebung am Ende der Demo bei der alten Feuerwache in Mannheim

Stopp-Acta-Kundgebung-alte-Feuerwache2

Nochmal alte Feuerwache

Stopp-Acta-Kundgebung-alte-Feuerwache

Und nochmal alte Feuerwache

Die Demo verlief im allgemeinen bis auf ein paar Feuerwerkskörper und eine mich persöhnlich sehr nervende Vuvuzela sehr ruhig und gesittet. Alles war friedlich, es gab keine Ausschreitungen. Wenn man mal von den Aussentemperaturen absieht war es ein ganz lustiger und konstruktiver Nachmittag.

Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.