Reifenprobleme

Ich hatte ja bereits von meinen kleinen Unfall bzw. meinem geplatzten Reifen berichtet. Was danach so passierte muss ich mir hier dann leider von der Seele schreiben.

Angefangen hat alles wie bereits beschrieben mit meinem kleinen Reifenproblem. Was macht man denn wenn man ein Auto ohne Ersatzrad + einen geplatzten Reifen hat? Richtig, man besorgt sich die Reifen die in einer Werkstadt eingelagert sind, macht die drauf und gut ist es. Leider wurden mir von dieser Werkstadt am Telefon mitgeteilt das meine Reifen mitsamt Felgen entsorgt wurden weil sie seit einem knappen Jahr nicht montiert wurden. Es folgte ein eher kleinerer Wutanfall. Keine Sorge, ich habe bisher nichts gegen diese Firma unternommen und werde die Bude hier auch nicht namentlich erwähnen. Ich mache mir dazu jetzt erstmal noch ein paar Gedanken und entscheide dann wie ich in diesem Fall verfahre. Noch gibt es ja ein paar wichtigere Dinge die meine Aufmerksamkeit erfordern, fürs erste muss ich mich darauf beschränken das der Laden an mir nichts mehr verdient.

Mein BrumBrum braucht Reifen. Also ab zum nächsten Onlineshop 4xReifen + 4 Stahlfelgen vom billigsten Anbieter den ich finden konnte, soll ja nichts Leisten soll nur erstmal die Karre wieder nach Hause bringen. Es folgte erstmal lange nichts, nach knappen 4 Wochen kam dann die Nachricht das die Reifen leider neider nicht mehr Lieferbar sind. Ok, also habe ich inzwischen seit 4 Wochen kein Auto und muss mir einen neuen Reifenlieferant suchen. Langsam wird es lächerlich.

Also auf zu meinem Standard Onlinereifendienst Reifendirekt.de 4x Alufelge + 4 Reifen sollten es sein. 1200 Euro später war dann auch die Bestellung durch und ich freute mich darauf das mich mein BrumBrum bald wieder fahren zu können. Bei meinen bisherigen Bestellungen war Reifendirekt eigentlich immer verdammt fix. Nicht dieses Mal. Der Bestellstatus sieht seit über 4 Wochen so aus.

Reifenbestellung bei Reifendirekt.de (Screenshot vom 28.01.2019)

Heute am 28.01.2019 wurden dann endlich 3 der 4 Räder geliefert. Kleines Problem bei der Lieferung, das mitgelieferte Zubehör sieht so aus:

Schrauben und Muttern aus dem Zubehör
3x Mutern+Adapter und ein Päckchen mit Schrauben.

Die Muttern und Adapter sehen ganz brauchbar aus aber was zur Hölle sollen die Schrauben? Mein kleiner Opel hat ja keine Löcher sondern Stehbolzen, dafür braucht man halt leider Muttern.

Um zu Vermeiden das mit dem nächsten Komplettrad keine Muttern Mitgeliefert werden schrieb ich also direkt dem Support und schilderte den Vorfall. Soweit so gut.

Zumindest kann ich jetzt mein Auto erstmal nach Hause holen, schließlich steht es jetzt seit über 2 Monaten. Einziges Problem ist jetzt eines dieser Räder zu meinem Auto zu schaffen. Zum Glück konnte ich eine Freundin dazu überreden mich mitsamt einem der Räder zu meinem Auto zu bringen. Also auf in den Kampf, mal schauen ob ich auch 20 Jahre nach meiner KFZ-Mechaniker Ausbildung noch in der Lage bin ein Rad zu wechseln. Meine Erfahrung sagte mir darüber hinaus noch das ein Auto das seit 2 Monaten nicht bewegt wurde und die ganze Zeit in der Kälte steht eine kleine Starthilfe gebrauchen könnte, daher nahm ich auch gleich mein Starthilfekabel mit.

Das wechseln des Reifens lief zwar nicht ganz reibungslos, doch nachdem erst einmal das richtige Werkzeug dabei war konnte ich den Reifen auch innerhalb von wenigen Minuten wechseln. Das Starthilfekabel mitzunehmen war auch eine verdammt gute Entscheidung, das Auto war zwar noch nicht komplett leer aber der braucht halt doch einiges an Strom um anzuspringen, Startautomatik und so. Zumindest lässt sich das alles jetzt wie folgt Zusammenfassen:

Mein Opel ist wieder Zuhause
Mein Auto ist wieder Zuhause

Nach 2 Monaten, ein paar Wutanfällen und einer epischen Reifenwechselaktion ist es endlich geschafft und alles ist wieder da wo es hingehört. Jetzt noch ein Satz neue Bremsen drauf und warten bis das letzte noch fehlende Rad bei mir eintrifft.

Hier übrigens noch ein paar Bilder meines defekten Rades da die letzten dann doch etwas dunkel geraten sind.

Mein defekter Reifen nochmal im Licht

Wenn ich mir das so ansehe wird mir wieder bewusst wie viel Glück ich bei der Aktion überhaupt hatte. Halten wir aber fest, es ist gut ausgegangen, ich hab wieder ein paar Dinge gelernt und wenn mein 4tes Rad endlich eintrifft bin ich sogar wieder zufrieden.

Warum das so lange dauert ist mir zwar komplett schleierhaft aber da Reifendirekt ja bereits der 2te Anbieter ist der sich hier an der Lieferung versucht hat gehe ich einfach mal davon aus das es nicht unbedingt nur an denen liegt. Bei bisherigen Bestellungen war der Laden eigentlich immer schnell und zuverlässig. An meiner Felgenauswahl kann es eher weniger gelegen haben da ich einfach den Bestseller genommen habe. Halten wir einfach einmal fest, irgendwie ist mein Auto anscheinend was besonderes.

Bin ja mal gespannt wie lange ich wohl noch warten muss bis mein Auto wieder komplett und fahrbereit ist. Natürlich hätte ich auch einfach eine Werkstatt beauftragen können sich darum zu kümmern, hier siegte dann allerdings doch mein natürlicher Geiz und irgendwie hat sich nach dem Wutanfall den ich bezüglich einer gewissen Werkstatt hatte in meinem Hirn der Grundsatz eingebrannt das man gewisse Dinge doch besser selbst regelt.

Brechthold
Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen