Hobbys in Zahlen

Aus rein statistischem Interesse nutzte ich dieses Jahr die Zeit meiner letzten Urlaubstage um einmal Bilanz über meine Ausgaben im letzten Jahr zu ziehen. Und siehe da, meine Hobbys verschlingen eine etwas größere Menge Geld. 

Gut meine Hobbys und berufliche Weiterbildung, letzteres Zähle ich allerdings in diesem speziellen Fall eher zu meinen Hobbys da die Ausgaben auf diesem Gebiet eher weniger in direkter Verbindung mit meinem aktuellen Beruf stehen. Kommen wir aber einmal zu den nackten Zahlen:

  • Amazon Rechnungen 2014: 2494 Euro
  • Spielzeuge (Drohne, Kindle, Kamera, ….) : 1856 Euro
  • Server, Domains, ….. : ca. 3600 Euro

Wir reden hier also von knappen 7900 Euro an Ausgaben für Technikspielereien, Bücher und Server. Kein Wunder also das im letzten Jahr die einzige Rubrik hier im Blog die wirklich gewachsen ist die Spielzeug und Technikecke darstellt. Das schlimme daran ist das ich mir extrem sicher bin bei der obrigen Aufstellung noch das ein oder andere Unterschlagen zu haben.

Irgendwie schockierten mich diese Zahlen dann doch ein wenig und als guten Vorsatz für das neue Jahr werde ich mir einmal vornehmen die Ausgaben wenn schon nicht zu reduzieren (dafür kenne ich mich dann doch zu gut) sie zumindest in etwas geordnetere Bahnen zu lenken. Letzteres wird sich aber bereits aus den neuen Projekten ergeben die ich für 2015 bereits aufgetan habe. Dazu aber mehr zu einem etwas späteren Zeitpunkt wenn ich dazu auch ein paar konkrete Fakten nennen kann ohne gleich das halbe Projekt zu kippen. Nur zwei Dinge möchte ich an dieser Stelle dazu sagen. Zum einen werde ich mich im neuen Jahr wohl wieder etwas ausgiebiger als Programmierer betätigen müssen und zum anderen wird 2015 das Jahr werden in dem endlich ein großer Teil meiner derzeitigen Administrationsprobleme gelösen werden.

Auch 2015 wird also ein arbeitsreiches Jahr werden, glücklicherweise stehe ich mit meinem neuesten Freizeitprojekt nicht alleine.

Tagged , , , , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.