Bye Bye Backtrack

Backtrack Linux hat einen Nachfolger, endlich. Nachdem von Offensiv Security ja schon vor einiger Zeit Kali Linux angekündigt wurde ist es jetzt endlich soweit und es wurde veröffentlicht. Ob es an den Erfolg seines vorgängers anknüpfen kann ist eine gute frage aber ich hoffe doch einmal auf das beste. Immerhin ist der nervigste Teil von Backtrack, der Ubuntu unterbau, durch ein anständiges Debian ersetzt worden. Ebenfalls haben die Entwickler bemerkt das es nicht unbedingt die beste Idee war alle Tools unterhalb von “/pentest” zu verstecken damit man sie auch ja nicht über den Systempfad findet.

Was die neue Distri so alles zu bieten hat werde ich mir in den nächsten Tagen mal etwas genauer anschauen aber fürs erste bin ich mal guter Hoffnung.  Wer sich Kali auch mal zu Gemüte führen will findet den Download unter kali.org.

 

Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

One Response to Bye Bye Backtrack

  1. Pingback: Kali Linux Day0 » Brechtholds Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.