Teilen,Liken und Verantwortung

Da ich diese nervige Frage jetzt schon viel zu oft beantworten musste hier jetzt mal in aller Ausführlichkeit.

WARUM TEILST DU MEIN EVENT NICHT ?, GEHT DOCH GANZ EINFACH <LINK ZUR ALLE FREUND EINLADEN SCHEIßE>

Die kurze Antwort darauf ist ganz einfach

WEIL ICH DAS NICHT WILL!!!!!

Die ausführliche ist etwas länger.

Aus eigener Erfahrung habe ich gelernt wie nervig es sein kann wenn man zu allem möglichen Schrott bei Facebook eingeladen wird, daher werde ich meinen Facbookfreunden das nicht auch antun.  Ich werde also mit ziemlicher Sicherheit meinen Facebookfreunde weder zu einem vegannen Kochabend noch zu irgendwelchen Burschenschaftstreffen einladen, obwohl bei ersterem sogar ernsthaft die Chance besteht das ich das an einige weiterleite aber eben nicht an alle.

Genau darum geht es mir eigentlich, ich Teile bei Facebook sehr selektiv da ich der Meinung bin das man auch gegenüber seiner Facebookfreunde eine gewisse Verantwortung trägt. Zumindest wenn es um Werbung für Events geht. Gleiches erwarte ich eigentlich auch von anderen. Wer auf die Idee kommt mich öfter zu Events am Arsch der Welt einzuladen zu denen ich noch nicht einmal gehen würde wenn sie auf der anderen Straßenseite meine Hauses währen findet sehr schnell seinen Weg in meinen persöhnlichen Spamfilter.

DU TEILST DOCH SONST AUCH JEDEN SCHROTT.

Jupp, ich teile auch Katzenbilder, Fotos, Videos, dumme Sprüche, intelligente Sprüche und alles mögliche andere und das meistens weil ich es genau zu diesem Zeitpunkt gut fand. Das ist aber nochmal ein anderes Kaliber als Eventeinladungen. Wer mich unbedingt als seinen Facebookfreund ertragen möchte muss halt mal damit leben das an meiner Pinwand auch mal ein Katzenbild oder ähnliches auftaucht damit muss man rechnen. Was ich allerdings nicht mache ist sinnlose Werbung, egal wofür.

DIE WERBUNG IST ABER NICHT SINNLOS,  ES GEHT UM EINE GUTE SACHE!!!

Mag sein das es um eine “gute Sache” geht aber auch hier Teile ich in der Regel sehr selektiv. Denn auch mit “guten Sachen” kann man Leuten ganz schnell auf den Sack gehen. Wenn mir beispielsweise jemand etwas über das leiden meines Abendessens erzählt mache ich mittlerweile relativ schnell dicht. Ähnliches gilt für die “Rettet das Klima und esst weniger Rinder” Geschichte. Ja, natürlich würde es dem Klima helfen wenn weniger Rinder das Ozonloch mit ihren Ausdünstungen vergrößern doch genau diesen Effekt erreicht man auch wenn man einfach mehr davon verspeist, oder einfach mehr Kälber isst. Egal, ich schweife ab.

Machen wir es einfach kurz. Wer der Meinung ist das ich sein Event nicht geteilt oder nicht ausreichend bekannt gemacht habe möge sich einen der folgenden Gründe aussuchen:

  1. Ich mag weder dich noch das Event, geh sterben.
  2. Das Event ist gut aber ich mag dich nicht, also geh sterben.
  3. Ich bin der Meinung das dieses Event niemanden aus meinem Freundeskreis interessiert.
  4. Ich habe das Event geteilt, allerdings nicht mit dir weshalb du es nicht siehst.
  5. Ich hab es übersehen 
Ach ja, eine gute Möglichkeit zu erkennen wann man ein Event besser nicht teilen sollte ist ein enthaltener Direktlink zu einer der vielen “Alle Freunde auf Facebook einladen” Anleitungen. Events an denen eine solche Anleitung oder die bitte “Ladet doch all eure Freunde ein” anhängt gehören meist zu den Sachen mit denen man mich besser nicht behelligen sollte.
Tagged , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.