Lulzsec down

Halten wir es kurz, Sabu wurde bereit vor langer Zeit verhaftet. Ihm wurde gedroht seine Kids ins Heim zu stecken sollte er nicht mit dem FBI zusammenarbeiten. Sabu wurde zum Informanten und lieferte alle ans Messer. Das Geschrei ist natürlich mal wieder groß. “Wie kann das FBI nur mit solchen Methoden arbeiten?”, “Sabu ist ein Feigling”, “Verräter” von allem ist etwas dabei. Die Wahrheit ist eigentlich sehr viel einfacher. Das FBI kann das, tut das und hat das schon immer getan. Was Sabu angeht so ist es bei ihm wie bei den meisten anderen auch, jeder ist sich selbst der nächste. Sabu kann man zumindest noch zugute halten das er seine “Freunde” für seine Kids verpfiffen hat, so eine Entscheidung kann ich verstehen und respektieren. Auf der anderen Seite stellt man sich natürlich die Frage warum er den Mist überhaupt abgezogen hat wenn er Zuhause ein paar Kids rumsitzen hat. Wenn ich einen Amoklauf von der Größenordnung fahre muss mir doch klar sein das ich früher oder später Besuch bekomme?

Zumindest rechne ich fest damit das es von diesen Polizeiaktionen in den nächsten Monaten noch ein paar geben wird und auch hier werden die Leute die sie erwischen wieder singen wie die Kanarienvögel aber wir werden sehen.

 

Tagged , , . Bookmark the permalink.

About Brechthold

Brechthold gehört zu dem Gründungsteam von Contempt-it . Nach ein paar Jahren der Abstinenz jetzt wieder zurück im Adminteam um ein wenig Ordnung zu schaffen. Zu seinen Lieblingsthemen gehören Honeypots, IDS-Systeme und Servermonitoring. Neben seiner Arbeit im Adminteam werkelt er noch an seinem Brechtblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.